Führungstraining

Menschen verlassen häufiger wegen ihrer Führungskräfte das Unternehmen, als "für eine Handvoll Euro" mehr – das ist wahrlich keine neue Erkenntnis. Aber aus unserer Sicht nur die halbe Wahrheit!

Seit über 30 Jahren arbeiten wir mit Führungskräften, erleben sie in ihrer täglichen Arbeit. Keine Führungskraft, die wir kennenlernen durften, steht morgens auf und denkt sich: "Oha, heute mache ich mal so einen richtig miesen Führungsjob"! Nach unserer Erfahrung haben - gerade auch junge - Führungskräfte oft gar keine Chance, gut zu performen.

Ohne Unterstützung, ohne Hilfe und Trainings in eine Führungsrolle zu gehen, und das zumeist auch noch on-Top zum normalen Arbeitsalltag, ist kein Erfolgsmodell. Es ist ungefähr so erfolgversprechend und ambitioniert wie jemanden auf Skiern oben auf einen vereisten Berg zu stellen und ihm mit den Worten "du schaffst das schon" einen Schubs zu geben. Das möchte eigentlich niemand so erleben, aber tatsächlich passiert es genauso täglich in deutschen Unternehmen.

Dabei sind die Herausforderungen in ihrer Vielfalt des Führungsalltags in den letzten Jahren immer anspruchsvoller geworden. Dies hat häufig zur Folge, dass Führungskräfte ausbrennen, sich tiefe Risse durch Arbeitsbereiche ziehen und Konflikte von der eigentlichen Arbeit ablenken. Top Mitarbeiter oder die Führungskraft selbst lassen sich versetzen oder begeben sich auf den Arbeitsmarkt. Dieser bietet ihnen in einer immer älter werdenden Gesellschaft zunehmend exzellente andere Berufschancen.

Ausbildung und Unterstützung der Führungskräfte, beispielsweise auch durch Trainings und individuelle Coachings, ist die Lösung vieler Probleme. Oder sorgt dafür, dass diese gar nicht erst entstehen. Wichtig für Sie ist: die Konzepte dafür müssen genau zu Ihrem individuellen Bedarf und vor allem auch zu den Bedürfnissen Ihrer Mitarbeiter passen.

Die Themen können hierbei so vielfältig wie Ihre Führungskräfte sein: Generationskonflikte, Führung auf Distanz, Führung bei Veränderung, die ersten 100 Tage als Führungskraft, Mitarbeitergespräche professionell führen, die eigene Resilienz und die der Mitarbeiter aktiv zu gestalten und Vieles mehr: Standardkonzepte werden Sie von uns nicht erhalten.

Daher möchten wir gerne zunächst ein ausführliches Briefinggespräch mit Ihnen durchführen. Erst danach erhalten Sie von uns einen passgenauen Vorschlag für Ihre Führungsthemen. Führung machbar machen

Profitieren Sie von Trainern, die selbst über viele Jahre als Führungskraft gearbeitet haben. Nutzen Sie unkonventionelle und gleichzeitig passgenaue Konzepte, die sich auch bei Ihnen gut umsetzen lassen. Freuen Sie sich über engagierte und starke Führungskräfte, die Sicherheit gewinnen, sich weiterentwickeln und gerne bei Ihnen arbeiten.

Der erste Schritt? Lassen Sie uns sprechen!

Liebe Frauen, liebe intersexuelle Menschen, wir möchten uns Ihnen kurz erklären und uns bei Ihnen entschuldigen. Aus Gründen der Lesbarkeit und des besseren Verständnisses haben wir uns dafür entschieden, die Texte in der klassisch männlichen Form zu halten. Dies meinen wir hier zu 100% neutral. Das heißt wir reden zum Beispiel von "dem Kandidaten" oder "den Interessenten" etc. Dabei meinen wir aber natürlich immer "den Kandidaten / die Kandidatin" und "die Interessenten und die Interessentinnen" etc. Wir wollen das weibliche und diverse Geschlecht keinesfalls heruntersetzen oder ausschließen. Diese Formulierungen dienen lediglich der Einfachheit und Übersichtlichkeit der Texte und wir hoffen, dass Sie, liebe Frauen und Intersexuelle, sich trotzdem gleichermaßen nett angesprochen fühlen.